Aktuelle Nachrichten

zurück25. November 2016CHEMPARK Leverkusen unterstützt Pflegeeinrichtung in Köln-Flittard

Spende beschert Johanniter-Stift mehr Hygiene

(von links): Fabienne Metzler, Sigita Gemke, beide Wohnbereichsleiterinnen Johanniter-Stift Köln-Flittard, Cornelius Stuke, Vorstand Bürgerverein Flittard und Christian Zöller am neuen Hygienewagen
(von links): Fabienne Metzler, Sigita Gemke, beide Wohnbereichsleiterinnen Johanniter-Stift Köln-Flittard, Cornelius Stuke, Vorstand Bürgerverein Flittard und Christian Zöller am neuen Hygienewagen

Einen fahrbaren Hygienewagen spendete der CHEMPARK Leverkusen jetzt dem Johanniter-Stift in Köln-Flittard.

"Diese neue Pflegeinsel bedeutet für uns eine tolle und wichtige Erleichterung unserer Arbeit und gleichzeitig mehr Hygiene für Bewohner und Besucher", betonte Wohnbereichsleiterin Fabienne Metzler.

Im Beisein ihrer Kollegin Sigita Gemke sowie von Cornelius Stuke, Vorstandsmitglied des Bürgervereins Flittard, und Christian Zöller, Leiter Politik und Bürgerdialog im CHEMPARK Leverkusen, nahm sie die mobile "Pflegeinsel" in Betrieb.

Initiiert hatte die CHEMPARK-Spende Cornelius Stuke, der als ehemaliger Wohnbereichsleiter um die Bedürfnisse des Johanniter-Stiftes wusste. Zöller dazu: "Wir pflegen seit Jahren ein gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn in Flittard. Unser Dank gilt dem Bürgerverein Flittard und Cornelius Stuke, der den Kontakt hergestellt hatte."


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.