04. Dezember 2017CHEMPARK Krefeld-Uerdingen

"Begegnungen" im Nachbarschaftsbüro

Unser Bild zeigt (v. l. n. r.): Künstlerin Katrin Petri zusammen mit Kerim, Birgit August, Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Chaim, Mario Bernards, Leiter Politik- und Bürgerdialog, Adrian und Leon
Unser Bild zeigt (v. l. n. r.): Künstlerin Katrin Petri zusammen mit Kerim, Birgit August, Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Chaim, Mario Bernards, Leiter Politik- und Bürgerdialog, Adrian und Leon

Kleine Maler des DKSB Krefeld e.V. sorgen für Kunst im CHEMPUNKT

"Wir sind sehr dankbar, das ist für uns nicht irgendein Bild. Die Kooperation mit dem Kinderschutzbund Krefeld ist für uns sehr wichtig", freut sich Mario Bernards, Leiter Politik- und Bürgerdialog des CHEMPARK, über das Geschenk. Am Freitag enthüllten die jungen Künstler ihr selbst gestaltetes Bild im Nachbarschaftsbüro CHEMPUNKT in Krefeld-Uerdingen.

"Begegnungen, schon der Titel des Bildes passt hervorragend zum Nachbarschaftsbüro. Schön ist zudem, dass das Kunstwerk von Kindern gestaltet wurde und uns die jungen Künstler damit ihren ganz eigenen Blick auf das Thema Begegnungen geben. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr, wenn die Ausstellung 'KinderkunstPunkt' wieder bei uns zu Gast sein wird."

Ortsverband Krefeld e.V. bedankt sich für Kooperation
Alle zwei Jahre zeigt Kunsttherapeutin Katrin Petri zusammen mit Kindern des Kinderschutzbundes Krefeld Bilder und Skulpturen der jungen Künstler im CHEMPUNKT am Marktplatz in Krefeld-Uerdingen. Jetzt, im ausstellungsfreien Jahr, bedankte sich der Kinderschutzbund für die Unterstützung mit einem Bild, das ab sofort einen festen Platz im Nachbarschaftsbüro haben wird.

Birgit August, Vorsitzende des Kinderschutzbundes: "Für die Kinder, von denen viele einen schwierigen Alltag haben, ist das Arbeiten mit Pinsel, Stiften, Säge und Hammer eine sehr wertvolle Möglichkeit, eigene Gefühle auszudrücken. Besonders bei den Ausstellungen im CHEMPUNKT sind dann sowohl die Kinder als auch die Eltern sehr stolz auf die eigenen Kunstwerke. Mit dem Bild bedanken wir uns für die Unterstützung aus dem CHEMPARK und beim Team des Nachbarschaftsbüros."

Begegnungen als passendes Thema
Die Kinder haben passender Weise das Thema "Begegnungen" für das Bild gewählt. Petri: "Die Kinder haben sich viele Gedanken dazu gemacht und dann ein farbenfrohes Bild geschaffen. Bären, die mit Fischen reden oder Haie, die Eulen treffen sind nur zwei Beispiele für Begegnungen, die sonst so nicht stattfinden würden. Das passt aus meiner Sicht ganz wunderbar zum Nachbarschaftsbüro."

Gewinnspiel für alle Krefelder Kinder
Zusammen mit der Übergabe des Bildes stellte der Kinderschutzbund einen "Begegnungsbaum" im CHEMPUNKT auf. Birgit August: „Zwei Wochen lang können Krefelder Kinder ihre kreativen Vorstellungen und Fantasien zum Thema Begegnungen zu Papier bringen und hier an den Baum hängen und ein weiteres Kunstwerk entstehen lassen.“ Mitmalen lohnt sich. Mario Bernards erklärt warum: "Unter den Kunstwerken der Krefelder Kinder verlosen wir insgesamt drei Familientageskarten für den Krefelder Zoo."

Die "Blätter" für den Begegnungsbaum können zu den Öffnungszeiten des Nachbarschaftsbüros – werktags von neun bis zwölf und montags und mittwochs zusätzlich von 13 bis 16 Uhr – an den Baum gehängt werden. Bernards. "Bitte die Kontaktdaten nicht vergessen. Wir wollen die Gewinner dann Mitte Januar auch anschreiben können."


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.