Sicher durchs LeBEN – Gut geschützt in Schule und Freizeit


Ein Helm schützt beim Fahrradfahren den Kopf, Topfhandschuhe bewahren die Hände vor dem Verbrennen, ordentlich weggeräumte Schulranzen werden nicht zu gefährlichen Stolperfallen … Um Sicherheit im Alltag geht es bei dem Primarstufenprojekt "Sicher durchs LeBEN – Gut geschützt in Schule und Freizeit", das der CHEMPARK gemeinsam mit der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. (DUA) anbietet.

Das is Ben.

Im Mittelpunkt der 45-minütigen Unterrichtseinheit steht BEN, eine lebensgroße Stoffpuppe, die mit den Kindern auf sympathische und lustige Weise kommunizieren kann. Der kleine Held hat einen Koffer voller Kleidungsstücke, Sportutensilien und Alltagsgegenstände dabei. Darunter befinden sich Dinge, die uns im täglichen Leben schützen können, aber auch Kleidung, die für verschiedene Freizeitaktivitäten ungeeignet ist oder sogar ein Risiko darstellt. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Dinge in "sicher" und "unsicher" ordnen und BEN damit ausstaffieren.

Spielerisch lernen die Kinder dabei, wie sie die kleinen Missgeschicke des Alltags, aber auch ernsthafte Unfälle zum Beispiel durch Schutzkleidung und ein entsprechendes Bewusstsein für Gefahren vermeiden können.

Projektexposé

Thema:
Sicherheit im Alltag

Zielgruppe:
Primarstufe 2. Klasse

Lernziele:
Bewusstsein für Alltagsgefahren wecken und die Bedeutung sicherer Kleidung erfahren

Dauer:
45 Minuten (eine Schulstunde)

Kooperationspartner:
Deutsche Umwelt-Aktion e.V. (DUA)

Umsetzung und Anmeldung:
Deutsche Umwelt-Aktion e.V
Fax: 0211 / 132454
E-Mail: maxundmarie@umwelt-aktion.de
(Bitte E-Mailadresse des Fachlehrers angeben.)

Veranstaltungsort:
Grundschulen im Umkreis der CHEMPARK-Standorte

Module:
- Dialog
- Stuhlkreis


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.