CHEMPARK Dormagen unterstützt weiterführende Schulen

Stollenspende am Nikolaustag

Glücklich mit Stollen: Lehrer und Fördervereinsmitglieder der acht weiterführenden Schulen mit Anne Papsdorf (2.v.r.), verantwortlich für die CHEMPARK-Schulprojekte, und Jobst Wierich (l.), Leiter Politik und Bürgerdialog im CHEMPARK Dormagen.

Das Nachbarschaftsbüro CHEMPUNKT wurde am Nikolaustag kurzerhand zum verlängerten Arm der Weihnachtsbäckerei: Am geschmückten Baum nahmen Vertreter von acht weiterführenden Schulen aus Dormagen und dem Kölner Norden die Weihnachtspende entgegen. Der CHEMPARK unterstützt die Schulen mit jeweils 300 Euro und einem leckeren Christstollen. Am Dienstag, 6. Dezember 2016, fand die Übergabe des Weihnachtsgebäcks im Rahmen einer kleinen Feier statt.

"Im Sinne einer guten Nachbarschaft setzt sich der CHEMPARK für alle Generationen hier am Standort ein. Im vorigen Jahr ging unsere Weihnachtsspende an die Grund- und Förderschulen, davor an die Seniorenheime. Dieses Jahr engagieren wir uns für die Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse", erklärt Jobst Wierich, Leiter Politik- und Bürgerdialog Dormagen. Von der Spende schaffen die Schulen unter anderem Förder- und Fordermaterialien an, investieren in die Ausstattung von Kantinen und Büchereien oder sparen auf größere Projekte wie die Schulhofgestaltung.

Auch in diesem Jahr verabschiedet sich das Dormagener Nachbarschaftsbüro im Dezember in die Ferien. Vom 23. Dezember bis 6. Januar ist der CHEMPUNKT geschlossen. 2017 ist das Büro wie gehabt montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 14:00 bis17:00 Uhr besetzt.

"Wir wünschen allen Dormagenern frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Auch 2017 freuen wir uns auf den Austausch mit unseren Nachbarn", verspricht Wierich.

-0.4 Sterne (3 Bewertungen)

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.