Lebensraum Obstwiese


Dieses langfristig angelegte Projekt basiert auf einem Kooperationsbündnis des CHEMPARK mit dem Marianum in Leverkusen-Opladen, dem Landrat-Lucas Gymnasium Leverkusen und dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU).

Die Schüler der Klassen 6 und 7 besuchen zur Erntezeit eine Obstwiese in der Nähe des Naturgutes Ophoven. Für diese hat der CHEMPARK eine Patenschaft übernommen. Dort erhalten sie zunächst einen Überblick über die Ökologie einer Obstwiese durch einen Vertreter des NABU. Mit diesem Hintergrundwissen gerüstet dürfen dann selbst Äpfel geerntet, gepresst und probiert werden.

Variable Projektbestandteile sind die Bestimmung von Boden- und Wasserbeschaffenheit sowie das Einsetzen von Jungpflanzen. Deren Entwicklung dokumentieren die Schüler fotografisch und setzen sie in Fotokollagen künstlerisch um.

Kontakt

Anne Papsdorf
+49 214 / 30 35396

Fotoimpressionen
Apfelernte auf dem NaturGut Ophoven im September 2014
Mit dem Apfelpflücker lassen sich auch die höheren Äste erreichen.
Reiche Ausbeute
Vorbereitung zum Saft pressen
Schnitzelmaschine
Aus der Saftpresse läuft direkt naturtrüber und leckerer Apfelsaft.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.