Max und Marie entdecken Chemie


Bei diesem gemeinsam mit der Deutschen Umwelt-Aktion e. V. (DUA) entwickelten Projekt lernen Schülerinnen und Schüler im Umfeld der CHEMPARK-Standorte eine Vielzahl von Produkten der chemischen Industrie kennen. Dabei wird klar, dass diese aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und Teil des Lebens sind.
 
Im Rahmen des lehrplanrelevanten Projekts lernen die Kinder durch altersgerechte Experimente naturwissenschaftliche Zusammenhänge kennen. Dabei wird die Bedeutung eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur aufgezeigt. Das begleitende Handbuch für Pädagogen ermöglicht eine Nachbereitung des Themas und Vertiefung der umweltrelevanten Aspekte. Im abschließenden Rollenspiel tragen die Kinder selbst die Inhalte des Vormittags - auf unterhaltsame Weise zusammengefasst - ihren Mitschülern vor.

Projektexposé

Thema:
Vorstellung verschiedener Chemieprodukte des Alltags sowie deren ökologische Betrachtung.

Zielgruppe:
Primarstufe 4. Klasse

Lernziele:

  • Bewusstes Kennenlernen verschiedener Alltagsprodukte, die ihren Ursprung im CHEMPARK haben
  • Bedeutung von ressourcen-schonender Herstellung und umweltgerechter Entsorgung

Dauer:
1,5 Stunden (2 Schulstunden)

Kooperationspartner:
Deutsche Umwelt-Aktion e.V. (DUA)

Umsetzung und Anmeldung:
Deutsche Umwelt-Aktion e.V
Fax: 0211 / 132454
E-Mail: maxundmarie@umwelt-aktion.de
(Bitte E-Mailadresse des Fachlehrers angeben.)

Veranstaltungsort:
Grundschulen im Umkreis der CHEMPARK-Standorte

Module:
- Dialog
- Experimentalteil
- Rollenspiel

Extras:
Handbuch für Pädagogen mit ergänzenden Informationen 


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.