Rundgang durch den CHEMPARK Krefeld-Uerdingen

Blick auf das CHEMPARK-Gelände mit der Rhein- und Landseite

Der Rhein spielt auch für den CHEMPARK-Krefeld-Uerdingen eine große Rolle als Transportweg.

Rohrleitungen - die Lebensadern des CHEMPARK - am sogenannten Buttermilchweg, der die Rhein- und die Landseite und dem Nordblock des CHEMPARK unter der Eisenbahnlinie hindurch verbindet.

Blick auf den CHEMPARK in Richtung Norden, in der Bildmitte eines beiden Kraftwerke des CHEMPARK-Betreibers CURRENTA für die Dampf- und Stromversorgung am Standort.

Blick auf das zweite Kraftwerk von CURRENTA im nördlichen Teil des CHEMPARK.

Blick vom Kraftwerk auf die Polyurethanproduktion der Covestro AG.

Blick auf einen Eisenoxidbetrieb der LANXESS AG, rechts ein Kraftwerk von CURRENTA.

Die Silofarm des Logistik-Dienstleisters Chemion GmbH mit dem Autohof im Hintergrund

Einen Teil des Strombedarfs im CHEMPARK wird durch den externen Zukauf gedeckt. Hier ein Blick auf das Umspannwerk der RWE, der Nahtstelle zwischen externem und internem Stromnetz.

Den Eisenbahnverkehr im CHEMPARK betreibt die Logistikfirma Chemion GmbH, eine 100%-Tochtergesellschaft der CURRENTA.

Das Ausbildungszentrum der CURRENTA. Hier werden junge Menschen für Covestro, LANXESS, CURRENTA, Tectrion und andere Partner-Unternehmen ausgebildet.

Eindrucksvolle Abendaufnahme aus dem CHEMPARK


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.