19. November 2019Chempark Dormagen

Brand in Tankreinigungsstation nach kurzer Zeit gestoppt

Im Chempark Dormagen kam es am 19. November gegen 11 Uhr zu einem Brand in einer Tankreinigungsstation. Bei dem Ereignis wurden fünf Mitarbeiter verletzt, vier konnten nach kurzer Zeit wieder aus der ärztlichen Behandlung entlassen werden.

Bei Reinigungsarbeiten eines leeren Containers geriet das eingesetzte Lösemittel in Brand. Die Werkfeuerwehr konnte das Feuer nach kurzer Zeit löschen. Die Nachlöscharbeiten waren noch am frühen Nachmittag abgeschlossen. Aufgrund der Geruchswahrnehmung war der Luftmesswagen im Einsatz.


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.