24. Juni 2022Sicher im Sattel

Fahrradsicherheit im Chempark

Fahrradsicherheit im Chempark

Das schöne Wetter lädt zu mehr Bewegung an der frischen Luft ein und bietet die Gelegenheit, für den Arbeitsweg vom Auto auf die umweltfreundliche und gesunde Alternative Fahrrad umzusteigen. Auch die Rückkehr ins Büro vieler Mitarbeiter*innen sorgt aktuell für mehr Bewegung im CHEMPARK.

Wichtig dabei: die Sicherheit. Was zu einem verkehrssicheren Fahrrad gehört und was zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Funktionstüchtigkeit des Fahrrads sicherstellen

Diese Teile müssen vorhanden und funktionstüchtig sein:

  • eine helltönende Klingel,
  • zwei voneinander unabhängige Bremsen,
  • zwei rutschfeste und festverschraubte Pedale, die mit je zwei nach vorn und hinten wirkenden, gelben Rückstrahlern ausgestattet sind,
  • weißer Frontscheinwerfer und Frontreflektor,
  • ein rotes Rücklicht und ein roter Rückstrahler.

Tipp: Tragen Sie bei Dunkelheit helle Kleidung oder noch besser Funktionskleidung mit reflektierenden Elementen. Scheinwerfer im Helm oder am Rucksack, phosphoreszierende Schuhe oder leuchtende Speichen erhöhen die Sichtbarkeit zusätzlich. Doch nicht alles, was leuchtet oder blinkt, ist erlaubt und kann sogar andere Verkehrsteilnehmer ablenken.

Fahrradhelm schützt vor schweren Kopfverletzungen

Jede*r Radfahrer*in sollte unabhängig vom Alter einen Helm tragen. Seine Schutzfunktion kann der Helm allerdings nur dann erfüllen, wenn er richtig passt – er darf weder zu klein sein und damit zu hoch sitzen noch zu groß und damit wackeln. Grundsätzlich gilt: ein Helm sollte mäßig straff und bequem zu tragen sein und darf bei geschlossenen Passriemen nicht verrutschen oder sich nach hinten abstreifen lassen. Kombiniert mit auffälligen Designs können große und sinnvoll platzierte Reflektoren und LED-Rücklichter bei schlechten Lichtverhältnissen die Sichtbarkeit erhöhen. Wichtig: Helme müssen nach einem Sturz unbedingt ausgetauscht werden! Dies gilt auch dann, wenn keine äußeren Schäden zu sehen sind, da innere Strukturschäden die Schutzwirkung erheblich beeinträchtigen können.

TECTRION-Fahrradinstandsetzung und TÜV-Service

Die hauseigene Fahrradwerkstatt bietet an allen drei CHEMPARK-Standorten umfangreiche Services rund um Fahrradreparaturen an. Fahrradbesitzer, deren Fahrräder nicht mehr fahrtüchtig sind, können vom Bring- und Abholservice Gebrauch machen. Regelmäßige TÜV-Erinnerungen und hauseigene TÜV-Hauptuntersuchungen sorgen dafür, dass alle Fahrräder den vorgeschriebenen Sicherheitsstandards entsprechen. Neben der Ausleihe intakter Gebrauchträder können in der TECTRION-Fahrradwerkstatt auch die Neufahrzeuge bestellt werden.
Weitere Informationen zur TECTRION-Fahrradwerkstatt finden Sie unter:

Chempark
LinkedIn
Youtube


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.