04. November 2022Vielfalt im CHEMPARK

CURRENTA erleichtert Trans*Personen den Zugang

CURRENTA erleichtert Trans*Personen den Zugang

Im CHEMPARK gilt für alle Trans*Personen der Ergänzungsausweis. Damit gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt im Diversity Management und respektieren die Persönlichkeitsvielfalt von Menschen unabhängig von deren Geschlechtsidentität. Wir freuen uns, mit diesem Schritt die hohen Sicherheitsvorgaben eines Industriestandorts mit dem Persönlichkeitsrecht in Einklang bringen zu können.

Als ein Beispiel gelebter Vielfalt respektiert der Werkschutz bereits seit April auch den dgti-Ergänzungsausweis. Die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti) hat dieses standardisierte Ausweispapier entwickelt, um Diskriminierungen bei der Kontrolle von Trans*Personen vorzubeugen.

Warum ein Ergänzungsausweis sinnvoll ist

Nach der offiziellen Namens- und/oder Personenstandsänderung stimmen die amtlichen Ausweispapiere oft nicht mehr mit der individuellen geschlechtlichen Verortung überein. Auch das äußere Erscheinungsbild kann sich verändert haben.

Um bei Personenkontrolle unangenehme, belastende und erniedrigenden Fragen oder sogar eskalierende Situationen zu verhindern, hat sich der dgti-Ergänzungsausweis als standardisiertes Ausweispapier in vielen beruflichen und gesellschaftlichen Situationen bewährt. Der Ergänzungsausweis umfasst alle selbstgewählten personenbezogenen Daten sowie ein aktuelles Passfoto. Der Ausweis ist immer nur so lange gültig, wie das mit ihm kombinierte amtliche Personaldokument. Deshalb enthält er beispielsweise die Nummer des aktuellen Personalausweises.

Ergänzungsausweis für Trans*Personen etabliert sich zunehmend

Neben Innenministerien, Polizei, vielen Behörden, Banken, Universitäten sowie Versicherungen akzeptiert seit April auch der CHEMPARK das Zusatzdokument. Guido Schmidt, Servicepoint-Leiter, schildert: „Relativ geräuschlos hatten wir im Frühjahr, auch auf Wunsch von CHEMPARK-Partnern, den Zugangsprozess geprüft und zeitnah angepasst.“

Darüber hinaus hat die CURRENTA-Gruppe in diesem Jahr die „Charta der Vielfalt“ unterschrieben. „Die Einführung des dgti-Ergänzungsausweises war längst überfällig und zeigt, dass wir Vielfalt Schritt für Schritt berücksichtigen und uns als moderner Arbeitgeber weiter profilieren“, hebt HR-Leiterin Anette Kreitel-Suciu hervor.


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.