Aktuelle Verkehrshinweise

20. Feb 2019

DEGES: A1/B236: Einschränkungen durch Fällarbeiten in Schwerte

Pressemitteilung der DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH

Schwerte. Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Bundesstraße B 236 zwischen der Anschlussstelle Schwerte zur Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze informieren wir Sie über Fällarbeiten auf der Hörder Straße in Schwerte:

Im Zuge der Baumfällungen wird am Samstag, 23. Februar, die Auffahrtsrampe der A 1 in Fahrtrichtung Köln eingekürzt. Im Bereich der Beschleunigungsspur reduziert sich die Anzahl der Fahrstreifen von drei auf zwei.

Die Fällarbeiten sind notwendig, um die Fläche für die anstehenden Baumaßnahmen vorzubereiten. Im Osten, südlich der Heidestraße wird im Anschluss eine Lärmschutzwand errichtet, weiter südlich, Hörder Straße / Ecke A 1 erfolgt der Bau eines Regenrückhaltegrabens zur Ableitung des Straßenwassers. Auf westlicher Seite, Höhe Bergstraße erfolgt ebenfalls der Bau einer Lärmschutzwand.

Zum Projekt

Die Bundesstraße B 236 ist eine wichtige Nord-Süd-Verbindung im östlichen Ruhrgebiet und gleichzeitig Zubringer zu den Autobahnen A 1 und A 2. Für einen besseren Verkehrsfluss ist der Ausbau des Abschnitts zwischen der Anschlussstelle zur Autobahn A 1 und der Stadtgrenze zu Dortmund ein wichtiger Schritt.

Die DEGES plant und koordiniert im Auftrag des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen den Ausbau der Bundesstraße B 236 zwischen der Anschlussstelle Schwerte zur Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze. Die Bundesstraße wird auf vier Fahrstreifen ausgebaut. Auf einer Länge von 1,7 Kilometern soll in jeder Fahrtrichtung eine Fahrbahn mit zwei Fahrstreifen entstehen. Zusätzlich soll die Fußgängerbrücke über die Bundesstraße B 236 in Höhe des Ausflugslokals Freischütz neu gebaut werden.


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.