Der CHEMPARK - Europas Chemiepark

Über siebzig Unternehmen aus Produktion, Forschung und Dienstleistung bilden im CHEMPARK Synergien. An den Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen findet ein Drittel der nordrhein-westfälischen Chemieproduktion statt.

Von hier aus sind rund 350 Millionen Verbraucher im Umkreis einer LKW-Tagesreise erreichbar. Der CHEMPARK ist über Wasserwege, Schiene und ein dichtes Autobahnnetz ideal zu erreichen. Auch die internationalen Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn liegen in unmittelbarer Nachbarschaft.

Marktteilnehmer suchen die Nähe zum CHEMPARK. Das partnerschaftliche Miteinander stärkt die Gemeinschaft – über Landesgrenzen hinweg. CHEMPARK-Partner haben nur ein Ziel – den gemeinsamen Erfolg.

Aus der Region CHEMPARK gehen Impulse in Forschung, Entwicklung und verschiedene Wirtschaftsbranchen aus. Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbände bilden ein starkes Netzwerk. Chemie-Unternehmen finden vor Ort eine komplette Infrastruktur und bedarfsgerechte Services vor. Der CHEMPARK ist das Zentrum von Europas Chemiemarkt.

Der CHEMPARK in Zahlen

  • 3 Standorte in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen
  • ca. 11 km² Gesamtfläche
  • ca. 1.800 Gebäude
  • ca. 900 Dienstleistungen
  • ca. 500 Betriebe
  • ca. 102 km Werksstraßen
  • ca. 640 km Kanalnetz
  • ca. 85 km Rohrbrücken
  • ca. 102 km Gleise
  • ca. 4 km Kaianlagen
  • ca. 48.000 Mitarbeiter/innen

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.